Gefahrgut - Umweltschutz C. Giefer GmbH
Gefahrgut - Umweltschutz C. Giefer GmbH

"Abfall als Gefahrgut"

Spezialseminar für die Abfallwirtschaft - Seminarkennung: SA

Am o1.o1.2017 ist eine weitere Änderung des ADR/RID in Kraft getreten mit einer Übergangsfrist bis zum 30.06.2017. Um sich über diese Reform zu informieren und für die Umsetzung gewappnet zu sein, veranstaltet die C.Giefer GmbH dieses Seminar.

 

Zielgruppe:
Gefahrgutbeauftragte, Beauftragte Personen und sonstige verantwortliche
Personen der Entsorgungswirtschaft (Abfall-Erzeuger, -Beförderer,
-Entsorgungsanlagen).

 

Inhalte:

  • Verkehrsrechtliche Grundlagen von Abfällen gemäß GGVSEB bzw. ADR (aktueller Überblick, Zusammenhänge, Neuerungen)
  • Neuerungen ADR 2017 in Bezug auf Abfälle
  • Vereinfachte Klassifizierung von Abfällen gemäß ADR 2017
  • Neue Sondervorschriften beim Transport von Abfällen gemäß ADR 2017         Sondervorschrift 636 (Lithiumbatterien und Elektroaltgeräte)
  • Transport von Leuchtmitteln
  • Leitfaden für die Ausnahme 20 und Umgang mit Lithiumbatterien
  • Neue Prüfrichtlinien für IBC (Anerkennung als Prüf- und Inspektionsstelle) Wer darf den IBC nach 2,5 bzw. 5 Jahren prüfen
  • Neuregelungen für Bergungsverpackungen (IBC/ASP)
  • Neue Wortlaute im Beförderungspapier bei Abfällen
  • Neue Ausnahmen für Abfälle (Ausnahme 20)
  • Transport in loser Schüttung (Klasse 4.1 bzw. Klasse 9)
  • Übergangsfristen

Jeder Teilnehmer erhält eine Bescheinigung nach Kapitel 1.3

 

Seminartermin: Auf Anfrage als Inhouse-Schulung

 

Seminartort:

 

Seminargebühren:

 

 

Referenten:

C. Giefer GmbH

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gefahrgut - Umweltschutz C. Giefer GmbH